Volksmusikabend

27. September 2003

Bilder vom Volksmusikabend

Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr wieder unser Volksmusikabend. Alle zwei Jahre laden wir die Bevölkerung zu diesem musikalischen Abend ein. In der festlich geschmückten Feldahalle lauschten über 300 Gäste den volkstümlichen Klängen. In diesem Jahr stand der Posaunenchor Groß-Felda auch selber auf der Bühne. Der Chor begrüßte die Gäste mit den Musikstücken “One moment in time” von Albert Hammond und der “Ermenröder Polka” von Robert Payer.

Zu Gast war in diesem Jahr auch der Shanty Chor “Blaue Jungs” aus Alsfeld (Bild oben). Den “Blauen Jungs” gelang es mit ihrem seemännischen Liedgut eine maritime Atmosphäre in der Feldahalle zu schaffen. Der Chor, der von Jürgen Hilbert geleitet wird, trug unter anderem Lieder wie “Seemann, Deine Heimat ist das Meer”, “Rolling home” und “Rum aus Jamaica” vor.

Der Posaunenchor aus Schwarz (Foto oben) begeisterte vor allem mit seinen Solo-Stücken. Wie hier beim “Tiger Rag” begeisterten Mario Euler und Mark Herget mit ihren Posaunen. Bernd Habermehl untermauerte die Musik noch mit seinem Tempelbock. Stimmung kam auch auf, als bei dem Trompetenecho auf einmal die beiden Trompeten-Solisten Bernd Habermehl und Lars Wicke auf den Tischen im Saal standen. Die Stimmung zum Kochen brachte der Chor dann, als er das Trinkliedermedley “In Junkers Kneipe” und “Heino Medley” vortrug. Der Posaunenchor aus Schwarz wird von Mark Herget geleitet. 

Auch die Musikkapelle aus Nieder-Klein (Bild oben) trug ihr Teil zum Gelingen des Abends bei. Die Kapelle, die von Wilhelm Schnücker geleitet wird, begeisterte mit qualitativ hochwertiger Blasmusik. Vorgetragen wurden Stücke wie “Egerländer Freunde”, “Walzerträume” und “New York”. Die Kapelle versprühte mit ihrem Stück “Zuckerhut in Rio” sogar brasilianische Stimmung, und holte so ein Stück Südamerika nach Groß-Felda. Zum Mitsingen animierte die Gruppe dann bei Stücken wie der “Western Parade” und dem “Hitmix von Dieter Thomas Kuhn.

Bildergalerie

Archiv