Maiwanderung 2006

 Alle Jahre wieder heißt es bei den Bläserinnen und Bläsern des Ev. Posaunenchores Groß-Felda am 1. Maifeiertag die Wanderschuhe zu schnüren. Hatte es am Tag vorher noch so ausgesehen, dass die traditionelle Maiwanderung dem schlechten Wetter zum Opfer fallen würde, umso überraschter war man, dass der Start dann bei strahlendem Sonnenschein stattfinden konnte. Pünktlich um 10.00 Uhr traf man sich vor der Kirche und startete über den „Alten Weg“ in Richtung Zeilbach, vorbei an der Rennstrecke des MSC um dann in Stumpertenrod in der Gaststätte Stein eine kleine Rast einzulegen. Gestärkt ging es danach zurück auf dem Trockenauerweg in Richtung Groß-Felda. Man überquerte den Trockenaubach und gelangte schließlich auf die alte Stumpertenröder Straße, die die Wanderer nach Kestrich und von dort aus wieder zurück zum Ev. Gemeindezentrum führte. Dort wurden die Truppe gegen 13.15 Uhr vom Grillteam „Artur und Gerd“ erwartet und zu einem stärkenden Mittagsmahl eingeladen. Schnell waren ein paar Tische und Stühle aufgestellt und bei strahlendem Sonnenschein saß man dazu im Freien und ließ sich die Grillspezialitäten und die frischen Getränke schmecken. Es blieb viel Zeit zum fachsimpeln, zu persönlichen Gesprächen untereinander und bei Kaffee und Kuchen und dem ein und anderen Bierchen saß man noch bis in den späten Nachmittag zusammen. 

Archiv