Über Stock und Stein - Maiwanderung des Chores

Zur seiner traditionellen Maiwanderung hatte der Ev. Posaunenchor seine Mitglieder mit ihrem Anhang am 1. Mai eingeladen. Bei herrlichem Frühlingswetter startete man um 9.30 Uhr am ev. Gemeindezentrum über die „Moos“ vorbei am diesjährigen Maifeuer in Richtung Schellnhausen, bog aber dann vorher in den Wald ein um von hier die Kreisstraße von Groß-Felda in Richtung Alsfeld zu überqueren. Man gelangte schließlich zum Feuerlöschteich, wo man eine kurze Rast zur Stärkung einlegte. Weiter ging es über Stock und Stein in Richtung Dautzenrod, veränderte dann aber den Weg in Richtung Hirscheiche und gelangte so in die Gemarkung Windhausen. Vorbei an den Windmühlen erreichten die Wanderer schließlich Kestrich und von dort aus ging wieder zurück zum Ev. Gemeindezentrum führte. Dort wurde die Truppe gegen 12:45 Uhr vom Grillteam „Artur und Gerd“ erwartet und zu einem stärkenden Mittagsmahl eingeladen. Schnell waren ein paar Tische und Stühle aufgestellt und bei strahlendem Sonnenschein saß man dazu im Freien und ließ sich die Grillspezialitäten und die frischen Getränke schmecken. Es blieb viel Zeit zum fachsimpeln, zu persönlichen Gesprächen untereinander und bei Kaffee und Kuchen und dem ein und anderen Bierchen saß man noch bis in den späten Nachmittag zusammen.

Archiv